Mainburger Handballer verabschieden sich aus der Landesligasaison 2018/19

Abteilung lädt Fans zur letzten Partie in Ingolstadt

Nach einer überragenden Rückrunde sicherte sich die Landesligamannschaft des TSV Mainburg ja bereits vor mehreren Wochen den Klassenhalt und konnte mittlerweile sogar bis auf Platz Vier der Liga klettern. Und nachdem man sich bereits vergangene Woche beim letzten Heimspiel mit einem nie gefährdeten Sieg über den TSV Roßtal vor den eigenen Fans und Sponsoren verabschieden konnte, findet am morgigen Sonntag nun das allerletzte Spiel der aktuellen Landesligastaffel Nord statt. Die Reise führt die Mannschaft von Trainer Semir Hadzidulbic zum, in Mainburg bestens bekannten, MTV Ingolstadt. Die Spiele zwischen den beiden Teams waren seit Generationen für ihre außergewöhnliche Hitzigkeit bekannt und seitdem der MTV auch kurzfristig seine Finger nach Spielern aus Mainburg ausgestreckt hatte, ist auch für die Zukunft mit keinem freundschaftlicherem Verhältnis unter den Landesliga-Vereinen zu rechnen. Die Ingolstädter, die unter der „Vision 2020“ vor einigen Jahren als langfristiges Ziel den Aufstieg in die Profiligen bis ins genannte Jahr ausgesprochen hatten, hängen allerdings seit drei Saisons in der Landesliga fest. Ohne eigenen Unterbau aus der Jugend und einer ersten Mannschaft, die kurzzeitig noch genau einen deutschen Spieler im Kader hatte, scheint dieses Ziel auch zukünftig in weiter Ferne zu liegen. Die Mainburger, die alle Ziele für dieses Jahr nicht nur erreicht, sondern mit einem Platz im oberen Tabellendrittel sogar übertroffen hatten, gehen ganz entspannt in die Partie. „Wir wollen morgen vor allem den jungen Spielern viele Einsatzzeiten geben, das haben sie sich verdient. Unsere „alten Hasen“, sind teilweise körperlich seit längerem  reif für die Sommerpause und deswegen setzen wir heute alles auf unsere „jungen Wilden“.“, so der Mainburger Cheftrainer.

Die Mainburger wollen sich natürlich auch bei der letzten Auswärtsfahrt bei allen Fans bedanken und laden daher zu Freibier im Bus nach INgolstadt. Abfahrt ist um 14:00 Uhr an der Hallertauer Mittelschulturnhalle.